Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 18. April 2014 07:46 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
     
    Eben anders Schritt für Schritt zum neuen Haus Voriger Artikel Aktuelle Artikel: Mein Zuhause Nächster Artikel Eben anders Schritt für Schritt zum neuen Haus
    Zuletzt aktualisiert: 06.05.2012 um 05:02 UhrKommentare

    Wir suchen das steirische Baujuwel

    Es ist wieder "Platzwahl"-Zeit: Heuer werden die schönsten Bauwerke des Landes gewählt. Stimmen auch Sie mit!

    Kornmesserhaus in Bruck, Barbarakirche in Bärnbach, Karner in Hartberg

    Foto © Steiermark Tourismus Kornmesserhaus in Bruck, Barbarakirche in Bärnbach, Karner in Hartberg

    Auch heuer geht es wieder um einen prestigeträchtigen Titel, wenn die Kleine Zeitung zur bereits traditionellen "Platzwahl" ruft: Im Rahmen der Publikumsabstimmung wird diesmal jener Platz gekürt, an dem "Das Baujuwel der Steiermark" steht. Wer sich mit dem Titel schmücken darf, darüber können Sie ab sofort abstimmen. Dem Siegerplatz winkt wie immer ein großes Familienfest, die ersten fünf Baujuwele bekommen exklusiv von Steiermark Tourismus, ProHolz Steiermark und Almholz ein spezielles Steirerbankerl.

    Sehenswerte Bauwerke gibt es in der Steiermark genug, an Kandidaten für die "Platzwahl" mangelt es also nicht. Denken Sie nur an architektonische Glanzleistungen, historische Bauten, Denkmale oder Juwele neueren Datums, die sich im ganzen Land finden lassen. Etwa der Sternenturm in Judenburg, das Freilichtmuseum Stübing, das Stift Admont, das Grazer Kunsthaus oder der Skywalk am Dachstein. Kriterium für die Teilnahme ist, dass das Baujuwel öffentlich zugänglich ist – private Gebäude zählen also nicht.

    So können Sie Ihren Favoriten ins Rennen schicken

    Jetzt geht es darum, dass Sie Ihren Kandidaten ins Rennen schicken. Leser, Gemeinden und Tourismus-Verantwortliche sind aufgerufen, ihr Baujuwel zu nominieren und dafür Stimmen zu sammeln. Und das geht mit folgenden Varianten:

    Per E-Mail: Einfach E-Mail mit Ihrem liebsten Baujuwel an reporter@kleinezeitung.at (Betreff: "Platzwahl") schicken. Bitte Foto vom Bauwerk mitschicken. Nach dieser Nominierung kommt der Kandidat zu den bereits eingereichten dazu – online kann auf www.kleinezeitung.at/platzwahl mitgestimmt werden.

    Per Stimmzettel: Den Stimmzettel im Internet auf www.kleinezeitung.at/platzwahl herunterladen, dann fleißig Stimmen sammeln und den ausgefüllten Zettel an folgende Adresse senden: Kleine Zeitung, Schönaugasse 64, 8010 Graz, Kennwort: "Platzwahl".

    Per Postkarte: Ihr Lieblings-Bauwerk auf eine Postkarte schreiben und an dieselbe Adresse schicken. Einsendeschluss ist der 9. Juli 2012, das große Siegerfest geht im Sommer über die Bühne.

    Dass sich die Teilnahme lohnt, beweisen die Vorjahre: Nicht nur, dass die Plätze und Gemeinden mit einer Teilnahme beste Werbung in eigener Sache machten und sich einem breiten Publikum präsentierten. Die Spitzenreiter bei der "Platzwahl" konnten jedes Jahr auch ein kräftiges Besucherplus verbuchen.

    Effektiv Stimmen sammeln

    Am effektivsten geht die Stimmenvermehrung übrigens mit den Stimmzetteln. Bei den letzten "Platzwahlen" erwiesen sich diese Unterschriftenlisten als Schlüssel zum Erfolg: Sie wurden etwa in Gemeindezeitungen abgedruckt, bei Wirten aufgelegt. Und viele emsige Sammler gingen damit auf Wanderschaft, um für ihren Lieblingsplatz Unterschriften zu sammeln.

    Und heuer? Wir lassen uns überraschen, wie die Steirer auf Stimmenfang gehen und um die Stimmen von Freunden und Gästen buhlen. Die Kleine Zeitung wird laufend über die teilnehmenden Baujuwele und die "Werbeaktionen" der Kandidaten berichten. Also, ab jetzt geht es los: Nominieren Sie Ihren Favoriten und stimmen Sie für "Das Baujuwel der Steiermark".

    HELMUT BAST, CHRISTIAN PENZ

    Kurzurlaube zu gewinnen

    Mitmachen zahlt sich nicht nur für die Orte aus, die mit der Teilnahme Werbung für sich machen, sondern auch für all jene, die mitstimmen. Unter allen Teilnehmern werden nämlich mit Unterstützung von Steiermark Tourismus drei Kurzurlaube in der Siegerregion verlost.

    Die Gewinne

    Dem Siegerplatz winkt wie immer ein großes Familienfest, die ersten fünf Baujuwele bekommen exklusiv von Steiermark Tourismus, ProHolz Steiermark und Almholz das spezielle Steiermark-Herzbankerl.

    Mehr Mein Zuhause

    Mehr aus dem Web




      Energie vergleichen

      Energievergleich

       

      Online-Anzeigen-Tool

      Inserieren Sie jetzt in nur 6 Schritten Ihre Zeilenanzeige in der Kleinen Zeitung Weiter

      So viel kosten Baugründe in der Steiermark

      Fotolia

      Homestorys

      Foto: Oliver Wolf

      Wie wohnen Sie?

      Ein kuscheliges Sofakissen, ein alter Bilderrahmen vom Flohmarkt, nostalgisches Silberbesteck: Zeigen Sie uns Ihr liebstes Möbelstück!

       

      Immo & Wohnen-Newsletter

      Die neuesten Möbel-Trends für Ihr zu Hause, architektonische Gustostückerln und viel Service rund um Haus und Garten per E-Mail!

       

      Sicherheit für Ihr Heim

      Fotolia: remar

      Schon mit wenigen Maßnahmen an Ihrem Eigenheim können Sie Einbrechern die "Arbeit" erschweren.

       

      KLEINE.tv

      Burg Taggenbrunn: Kein Stein bleibt auf anderem

      Über St. Veit an der Glan thront derzeit eine der interessantesten Baust...Bewertet mit 5 Sternen

      Sprechstunde

      Umbau, Neubau oder Sanierung: Was auch immer Sie von einem Architekten wissen wollen: Schicken Sie Ihre Frage per E-Mail an die Kammer der Ziviltechniker für Steiermark und Kärnten. Die Antworten werden in regelmäßigen Abständen hier veröffentlicht.

       

      Immo-Fotoserien

      Haus und Hof 

      Haus und Hof

       

      Der Maler-Guide

      istock
       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang