Springe zu: Inhalt | Hauptnavigation | Seitenleiste | Fußzeile
  • Zur Kärnten-Ausgabe
  • 24. Oktober 2014 15:26 Uhr | Als Startseite
    Neu registrieren
    GTI-Gäste "zahm" wie noch nie Das "echte" Treffen ist schon vorbei Voriger Artikel Aktuelle Artikel: GTI Nächster Artikel GTI-Gäste "zahm" wie noch nie Das "echte" Treffen ist schon vorbei
    Zuletzt aktualisiert: 14.05.2012 um 19:30 UhrKommentare

    Wolfsburg liegt jetzt am Wörthersee

    Das GTI-Treffen in Reifnitz wird immer mehr zur Leistungsschau des gesamten Volkswagen-Konzerns. Vor allem Seat und Skoda sind heuer so stark vertreten wie nie.

    Auto-Fans fiebern dem offiziellen Start des GTI-Treffens entgegen. Viele Anrainer sind hingegen schon "geflüchtet" und machen Urlaub

    Foto © KLZ/TraussnigAuto-Fans fiebern dem offiziellen Start des GTI-Treffens entgegen. Viele Anrainer sind hingegen schon "geflüchtet" und machen Urlaub

    Party ohne Ende, Gummi Gummi und in mühsamer Kleinarbeit aufgemotzte Autos sind nur eine Seite des 31. GTI-Treffens in Reifnitz, das am Mittwoch eröffnet wird. Die andere ist eine hochprofessionelle und millionenschwere Marketing-Maschinerie, welche der Volkswagen-Konzern für die "Autonews" in Gang setzt.

    Nach langjähriger Absenz engagiert sich VW seit 2006 wieder als Sponsor beim GTI-Treffen. "Weil das Treffen einfach eine Menge enthusiastischer Fahrer, mit Autos aus dem VW-Konzern, nach Reifnitz zieht", sagt Richard Mieling, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit bei der Porsche Holding. So nahe an der Zielgruppe ist man selten, "diesen Leuten wollen wir Informationen, neue Produkte und vor allem auch eine Markenheimat bieten". Welche Bedeutung das Treffen mittlerweile hat, beweist die Tatsache, dass sogar die Konzernspitze an den Wörthersee kommt.

    "Von allem Marken werden Vertreter des Vorstands anwesend sein. Bei einem regionalen Fahrzeugtreffen wäre das sicher nicht der Fall!", sagt Mieling. Vermutlich wird am Donnerstag auch VW-Konzernchef Martin Winterkorn wieder seine Aufwartung machen. "Das soll auch eine Würdigung derer sein, die diesen Auto-Kult so pflegen."

    Während VW und Audi schon traditionell pompöse Ausstellungsflächen aufbauen, sind heuer Seat und Skoda so stark und stylish wie nie vertreten - weil auch die Zahl der Besucher mit diesen Automarken enorm zunimmt. "Auch für die ist das ein wichtiger Marketingauftritt geworden. In dem emotionalen Ambiente werden den Fans Neuheiten präsentiert." Ziel ist die Schärfung des Markenprofils, mit Prototypen, Studien oder besonders rasanten Serienautos.

    Skoda lockt mit einem Gig von Star-DJ Tiesto, Seat setzt voll auf sportliche Autotrends und Audi präsentiert neben Q3-Modellen auch ein extravagantes Elektro-Fahrrad. VW setzt unterdessen auf den Klassiker und bringt erstmals ein Golf GTI Cabriolet.

    Volkswagen-Konzern

    Würdigung für das Kultauto

    Auch wenn die anderen Marken aufholen, bleibt der GTI das Maß aller Dinge. In diesem Jahr wird als besonderes Highlight erstmals ein GTI Cabriolet mit 210 PS präsentiert. Weitere Neuheiten: eine Buggy-Version des "up!" und ein Beetle R.

    Im Zeichen der vier Ringe

    Neben der Präsentation eines neuen A3 dreht sich bei Audi alles um den "Kompakt-SUV" Q3. Gleich drei Studien werden gezeigt: der RS Q3 mit 360 PS und Fünfzylinder-Turbo, der sportliche Red Track und der Jinlong Yufeng (als Verneigung vor China).

    Seat schlägt Sportstudio auf

    Der Auftritt des spanischen Herstellers Seat ist so opulent wie noch nie. Sportliche und aufgemotzte Autos stehen im Mittelpunkt. Präsentiert wird unter anderem ein neuer Seat Ibiza Cupra und eine getunte Variante des Kleinwagens Seat Mii.

    Skoda holt Star-DJ an den See

    Erst seit 2010 ist Skoda offiziell in Reifnitz vertreten. Das Programm in diesem Jahr wird noch geheim gehalten, auf jeden Fall wird es wieder einige Tuning-Studien geben. Highlight ist der Auftritt von Star-DJ Tiesto vor 5000 Fans am Donnerstagabend.

    WOLFGANG FERCHER

    Mehr GTI

    Mehr aus dem Web

      KLEINE.tv

      Bilanz: Das 33. GTI-Treffen ist Geschichte

      Das 33. GTI-Treffen ist Geschichte. Um den Wörthersee und vor allem in R...Bewertet mit 2 Sternen

       


      GTI-Fotos

      GTI: Das Treffen danach 

      GTI: Das Treffen danach

       

      Will Auto haben

      www.willhaben.at
       

      ÖAMTC-WARNUNG

      ÖAMTC

      Newsletter

       


      Seitenübersicht

      Zum Seitenanfang
      Bitte Javascript aktivieren!